"Da ist nichts, was wir tun könnten"