"Die Regierungen wollen genau wissen, was bei uns läuft" - kath.ch